ANTRÄGE AN DEN VDF

 

Anträge an den Verein der Freunde

 

Antrag auf finanzielle Unterstützung bei Anschaffungen und Projekten:

Anträge können von allen Schülerinnen und Schülern, Eltern und Lehrkräften der Holstenschule gestellt werden.

 

Um das Verfahren übersichtlich zu halten, sollten die Anträge über die SV oder die Lehrkräfte beim Kassenwart unseres Vereins eingereicht werden und folgende Informationen beinhalten:

 

  • Name, Telefonnummer und E-Mail-Adresse des Antragsstellers
  • Welche Anschaffung / welches Projekt soll durch den Verein unterstützt werden?
  • Wie hoch ist die benötigte finanzielle Unterstützung?
  • Kurze Begründung, warum die Anschaffung / das Projekt gefördert werden sollte.

 

Jährlich im Februar entscheidet unser Vorstand über die Vergabe der finanziellen Mittel. Damit Anträge berücksichtigt werden können, müssen sie dem Vorstand des Vereins bis zum letzten Freitag im Januar des betreffenden Jahres vorliegen.

 

Sollte kurzfristig die Unterstützung unseres Vereins notwendig sein, so kann selbstverständlich auch im weiteren Verlauf des Jahres mit dem Vorstand Kontakt aufgenommen werden.

 

 

Antrag auf Bezahlung einer Rechnung:

Auf der Originalrechnung vermerkt der Empfänger:

  • Empfängername (lesbar),
  • die Ware wurde erhalten,
  • der Rechnungsbetrag soll durch den VdF überwiesen werden,
  • Datum und Unterschrift

Der VdF überweist nach Erhalt dieser Originalrechnung direkt an den Lieferanten.

 

Antrag auf Kostenerstattung:

Der Empfänger hat die Ware erhalten und die Kosten zunächst ausgelegt. Der VdF erstattet die Kosten durch Überweisung, wenn das ausgefüllte Dokument „Kostenerstattung“ vollständig ausgefüllt und zusammen mit den Originalbelegen beim Kassenwart eingereicht wird.

Kostenerstattung
So einfach: Ausdrucken, ausfüllen und beim Kassenwart abgeben. Originalbelege nicht vergessen!
Kostenerstattung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.6 KB

 

 

Hinweis:

Der Verein der Freunde behält sich vor, entstandene Kosten nicht zu übernehmen, wenn die zugesagten Mittel nicht dem beantragten Zweck zugeführt worden sind.